Sonntag, 21. September 2014

Kürbiskernmehl & Glutenfreies Müsli

Habt ihr schon mal Kürbiskernmehl geschmeckt ???
Nein ? Es ist gigantisch.  Ich bab es im Bregenzer Wald gekauft und es kommt aus der Steiermark. Ich denke die Österreicherrinnen unter uns werden es kennen. Bei uns hab ich es noch nicht gesehen. Bisher hab ich es nur in mein Müsli gemischt, vielleicht backe ich demnächst mal etwas.

Mein Müsli bereite ich mir meist für einige Tage vor. Ich nehm nie die gleichen Mengen und mal mehr oder weniger verschiedener Zutaten, da bin ich nicht so eingefahren und gramm genaues abmessen mag ich überhaupt nicht.
Dazu nehme ich gepuftten Amaranth, Buchweizengrütze, fein gemahlene getrocknete Bananenscheiben und Kokosflocken, Leinsamen geschrotet, Chiasamen, gehackte Walnüsse und Kürbiskernmehl.




 Zum Abschluß schneide ich einen Apfel in sehr kleine feine Stückchen und mische die dann zusammen mit Milch und Naturjoghurt in die Müslimischung. Sonst habe ich es auch viel mit Erdbeeren und Heidel(Blau)beeren gegessen. Bananen schmecken auchgut, ihr könnt natürlich beliebig Obst verwenden. Zum süßen verwende ich Stevia.


 so sieht die Müslimischung aus. Man kann sich natürlich mehr vorbereiten und jeden Tag auch frisch  mit Milch anrühren. Ich mach mir immer so für vier Tage. Morgens nehm ich mir dann ca. 4-5 Eßl. davon ab gebe es in einen Topf und nochmal etwas Milch dazu (da es im Kühlschrank recht fester Brei wird) und erhitze es kurz. Ich mag sehr gerne warmes Frühstück. Manchmal esse ich es auch kalt.





 Vielleicht konnte ich euch hiermit mal zu einem gesünderen Frühstück anregen.
♥ lichst eure Andrea





1 Kommentar:

  1. jaaaaaa SCHNAAACKI
    hob gor nit gwust das nooooo an BLOG hosch,,,
    na sauber sog i do.... den hob i jetzt glei in mei BLOGLISTN tu,,
    mei i sollt vielleicht ah mal des gaaanze unguate ZEIGL weglassn..ggggg
    HOB no an feinen TOG und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen